Leuchtturm Niechorze

Leuchtturm Niechorze im Mai 2008. Und wieder mal Pech: die Kuppel des Leuchtturmes wird gerade restauriert. Deshalb ist der Turm auch bis zum 7. Juni 2008 nicht zu besichtigen. Aber danach kann man die 200 Stufen wieder nach oben steigen und soll einen der schönsten Ausblicke an der polnischen Ostseeküste genießen können. Das zweistöckige Leuchtturmgebäude wurde nach dem Vorbild des Swinemünder Leuchtturmes aus roten Ziegeln gebaut. Die Spitze des Turmes wurde 1945 von der sowjetischen Artillerie vernichtet, jedoch nach dem Krieg nach alten Bauplänen wieder aufgebaut.

(In Betrieb seit 1866, 1920 elektrifiziert, Bauwerkshöhe 45 m, Feuerhöhe 63 m, Tragweite weiß 20 sm, Charakteristik [Fl W 10s] ein Lichtblitz (0.5s) alle zehn Sekunden, Int. Nr.: C 2904)
Koordinaten (GPS): 5405'39.7''N - 1503'50.2''O
Index
Karte Polen