Leuchtturm Pontusval

Leuchtturm Pontusval im Mai 2004. Diese Gegend im Norden des Finistere ist sehr felsig und schroff und war schon lange Zeit als "Schiffswrack-Strand" bei den Fischern und Seeleuten bekannt. Im starken Nebel waren im 18. Jahrhundert die Leuchttürme der Inseln Vierge und Batz nicht sichtbar, so dass die Forderung laut wurde, in dieser Gegend noch einen weiteren Leuchtturm zu errichten. 1867 begann man in Eile mit dem Bau des Turmes aus einheimischen Materialien.

(In Betrieb seit 15. September 1869, Bauwerkshöhe 16 m, Tragweite weiß 10 sm - rot 7 sm, Charakteristik [Oc(3) WR 12s] drei Unterbrechungen alle zwölf Sekunden, Int. Nr.: A 1820)
Koordinaten (GPS) : 4840'37.7''N - 0420'46.1''W
Index
Karte Nordfinistere
Karte Bretagne
Karte Frankreich